Professionelle Beschattung mit Fenster- und Fassadenmarkisen:
vielfältig, effizient, unscheinbar – alles ist möglich

Mit Fenster- und Fassadenmarkisen lassen sich unterschiedlich große Glasflächen professionell beschatten. Die Bedienung erfolgt über Kurbelbetriebe oder optional mit Motor oder Funkfernbedienung. Je nach Art der Markise stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung.

Senkrechtmarkise
Die Senkrechtmarkise Type-TRR hat einen Rundkasten zum Schutz des Markisentuchs. Die Führung erfolgt über Seitenschienen.

Senkrechtmarkise
Die Senkrechtmarkise Type-TRR-S ist ein ähnliches Modell wie die TRR, aber mit Seilführung. Durch die Edelstahlseilführung wirkt die TRR-S deutlich filigraner und edler, vor allem, wenn man architektonische Akzente setzen will.

 

Markisolette
Die Markisolette ist eine Mischung aus Senkrechtmarkise und Ausfallmarkise. Mit einem Winkel von 135° ist eine Aussicht nach unten möglich. Durch die distanzierte Montage ist eine gute Hinterlüftung der Fassade gewährleistet.

Fallarmmarkise
Die ERHARDT Fallarmmarkise hat einen Rundkasten zum Schutz des Markisentuchs. Allein durch die Federspannung des Fallarmes wird die Markise optimal ausgefahren.