SINTESI QUATTRO – Die neue Generation der selbsttragenden Pergola

Mit der Pergola Sintesi Quattro positioniert sich Frama als Marktführer der neuen Generation selbsttragender Pergola. Die Bezeichnung Quattro bezieht sich auf Unterscheidungsmerkmale, wie z.B. das unvergleichliche Design, die ständige Suche nach besseren technischen und ästhetischen Lösungen, bei denen sich Einfachheit mit einem hohen Niveau an Innovation und Technik verbinden. Quattro besteht ganz aus Aluminium und Stahl und das Gerüst besteht aus stranggepressten, zusammensetzbaren Aluminiumprofilen mit einer Standardhöhe von 40 mm.  Die Vielseitigkeit von Quattro und das spezielle Modularsystem ermöglichen die Auswahl der farblichen Gestaltung der einzelnen Profile des Gerüsts und der unterschiedlichen Materialien zur optimalen Betonung des Designs. Bei Quattro gibt es keine sichtbaren Schrauben; das System mit seinem einzigartigen Design ermöglicht es, die Neigung innerhalb der Gesamtstruktur zu verbergen. Quattro wurde entwickelt, um auch innerhalb oder außerhalb der Struktur vorhandene Beleuchtungsanlagen integrieren zu können und das Gerüst liegt auf einer umlaufenden Rinne auf, die fest mit den Säulen verbunden ist.

Quattro wird mit vier oder sechs Stützen von 115 x 115mm mit integriertem Wasserablauf geliefert und die Struktur kann mit einem einzelnen Neigungswinkel, mit ein oder zwei lichten Weiten oder mit doppeltem Neigungswinkel mit einer lichten Weite aufgebaut werden; der Aufbau kann je nach Bedarf an einer Wand oder als Eckkonstruktion erfolgen.